Startseite Aktuelles
CDU setzt sich für den erhalt der neurologischen Abteilung ein

CDU setzt sich für den erhalt der neurologischen Abteilung ein

Drucken E-Mail

Ein klares Votum für den Erhalt der Neurologie in Lengerich gab die CDU auf ihrer sehr gut besuchten Stammtisch-Veranstaltung ab. Dazu gab es prominente Unterstützung von der Bundesebene, von Staatssekretär Karl-Josef Laumann, der sich ebenfalls für den Standort stark macht. Die Lengericher übergaben dem ebenfalls anwesenden Bürgermeister Wilhelm Möhrke Listen mit 165 Unterschriften für den Erhalt der neurologischen Betten. Es geht hier auch grundsätzlich um die Stärkung der medizinischen Versorgung für die Bürgerinnen und Bürger Lengerichs - so die einhellige Meinung aller Anwesenden.

 Auf der Seite der Stadt Lengerich finden sie die gemeinsame Resolution der im Rat vertretenen Fraktionen. Weiter

© CDU Lengerich 2020