Startseite Aktuelles
CDU-Lengerich schlägt Martin Schwarz für den Landtag vor

CDU-Lengerich schlägt Martin Schwarz für den Landtag vor

Drucken E-Mail

Entscheidung im Vorstand ist einstimmig gefallen

Der Vorstand der CDU Lengerich hat sich einstimmig für Martin Schwarz als Kandidaten für die Landtagswahl im Wahlkreis 83 Steinfurt III ausgesprochen. Der 43-jährige Politikwissenschaftler möchte damit die Nachfolge von Wilfried Grunendahl antreten, der zuvor überraschend seinen Verzicht auf eine neue Kandidatur erklärt hat. Über die Nominierung des neuen Landtagskandidaten des CDU Kreisverbandes Steinfurt im Wahlkreis 83 Steinfurt III entscheidet die Wahlkreisvertreterversammlung.

Schwarz arbeitet derzeit als Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Vechta und war zuvor als Referent im Europäischen Parlament und im Düsseldorfer Landtag tätig. Neben seiner Parteiarbeit in der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA) auf Kreis- und Bezirksebene engagiert er sich im mehreren Vereinen in Lengerich. Seine politischen Schwerpunkte sind vor allem die Innere Sicherheit, die Schul- und Bildungspolitik sowie die wirtschaftliche Entwicklung im ländlichen Raum.

 

„Politik ist für mich das Bohren dicker Bretter zum Wohl unserer Region. Ich möchte mich mit meiner politischer Erfahrung im Landtag für unsere Heimat einsetzen“, begründet Martin Schwarz seine Kandidatur.

© CDU Lengerich 2020